Egal, ob Sie ein Target integrieren, das ein Geschäftsmodell betreibt, das für Ihr Unternehmen neu ist, oder ob Sie Ihr Geschäftsmodell aufbrechen wollen, oder ob Sie Intrapreneurs bitten, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln; Sie werden vor einer großen Herausforderung stehen: wie Sie das für Ihr Unternehmen neue Geschäftsmodell integrieren können. "neu" bedeutet also, dass der Erwerber (noch) nicht in der Lage ist, die Prozesse auszuführen, die dieses Geschäftsmodell unterstützen.

Geschäftsmodelle und Betriebsmodelle

Ich möchte hier zwei Dimensionen trennen: Geschäftsmodelle und Betriebsmodelle. Ein Geschäftsmodell beschreibt, welche Waren oder Dienstleistungen von einem Unternehmen bereitgestellt werden und wie das Unternehmen für die Waren und Dienstleistungen entschädigt wird. Es ist ein Modell auf Typ-Ebene, wie ein Unternehmen, das Außendienst-Management-Lösungen in der Cloud gegen eine monatliche Lizenzgebühr betreibt. Es beschreibt bereits auf allgemeiner Ebene, was ein Unternehmen tut. Auf dieser Ebene der Granularität können Unternehmen leicht ähnlich sein.

Ein Geschäftsmodell ist in einem Betriebsmodell implementierbar. Das Betriebsmodell zeigt, wie das Unternehmen geführt wird und wie die Ressourcen des Unternehmens die entsprechenden Geschäftsprozesse im Unternehmen ausführen. Dieses Modell ist sehr konkret, detailliert und komplexer und beinhaltet Ressourcen, die in den Geschäftsprozessen wie Mitarbeitern oder Anwendungssystemen eingesetzt werden. Auf dieser Ebene der Granularität ist es schwieriger zu sagen, ob zwei Betriebsmodelle ähnlich sind.

Im Folgenden möchte ich Einblicke aus der Integration erworbener Softwareunternehmen über die Auswirkungen der Ähnlichkeit auf Fusionsintegrationen geben.

Ähnlichkeit der Geschäftsmodelle

Je ähnlicher die Geschäftsmodelle sind, desto besser lassen sich die Abläufe dieser Geschäftsmodelle integrieren. Die Abläufe könnten ähnlich sein; Vertriebs- und Buchhaltungsprozesse könnten nur kleine Änderungen erfordern. Aber es kann Probleme mit Überschneidungen in Unternehmen geben.

Für Softwareunternehmen bedeutet dies eine einfachere Integration in Entwicklung und Support, aber auch in Verwaltungsfunktionen. Daher sollten Sie nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden suchen, indem Sie die Geschäftsmodelle von Target und Akquisiteur bereits in der Due Diligence auflisten/modellieren.

Im Gegensatz dazu kann dies bei sehr unterschiedlichen Geschäftsmodellen eine Herausforderung für die Integration darstellen. Sie müssten sich entscheiden, ob Sie die verschiedenen Geschäftsmodelle weiterführen wollen und wenn ja, müssen Änderungen, die zur Fortführung beider Geschäftsmodelle erforderlich sind, in der Merger-Integration durchgeführt werden. Für Merger-Integrationen, die auf die Absorption abzielen, kann dies bedeuten, dass sich das übernehmende Unternehmen an ein abweichendes Geschäftsmodell des Zielunternehmens anpassen müsste.

Die Ähnlichkeit der Geschäftsmodelle ermöglicht eine höhere Geschwindigkeit der Integration: Je ähnlicher die Geschäftsmodelle sind, desto besser lassen sich die Abläufe dieser Geschäftsmodelle integrieren. Dies ermöglicht eine höhere Geschwindigkeit. Das Gegenteil ist ebenfalls der Fall. Wenn sich die Geschäftsmodelle deutlich unterscheiden, könnte dies zu einer langsameren Integration führen.

Ähnlichkeit der Betriebsmodelle

Betriebsmodelle implementieren Geschäftsmodelle. Wie ein Unternehmen funktioniert, ist eine wichtige Voraussetzung für die Integration eines Unternehmens. Je näher zwei Betriebsmodelle rücken, desto einfacher ist es, beide Unternehmen miteinander zu integrieren. Sie können Operations-Reifegradmodelle verwenden, um den aktuellen und gewünschten Zustand von Ziel- und Akquireroperationen zu bestimmen.

Ein Beispiel für ähnliche Betriebsmodelle ist, dass sie die gleichen Ziele für die Beschaffung beim Acquirer und beim Ziel haben. Wenn beide Unternehmen nach maximaler Lieferqualität in der Beschaffung suchen, könnte es viel einfacher sein, Beschaffungsprozesse zu integrieren, den Bedarf abzugleichen, Kostensynergien zu analysieren und zu planen.

Ähnliche Betriebsmodelle ermöglichen eine schnellere Integration. Wie ein Unternehmen funktioniert, ist eine Schlüsselfrage, um ein Unternehmen zu verstehen und zu integrieren. Je näher die operativen Modelle von Akquisiteur und Target rücken, desto höher kann die Integrationsgeschwindigkeit sein. Auch die Wahrscheinlichkeit von Skaleneffekten und Kostensynergien ist in solchen Fällen höher.